Nützliches rund um Salz :

z.B. ein paar salzige Kochrezepte:

Fisch und Fleisch werden besonders zart und aromatisch, wenn sie von einer Salzhülle geschützt werden und langsam im Ofen garen. Sie können so auf die Zugabe von Fett verzichten.

links:
Gefuellte Kartoffeln mit Trüffeln

rechts:
Kalbsleber in Mangold

4 grosse Kartoffeln kochen. 1 Zwiebel feinhacken und in Butter dünsten. Mit 4 EL Sherry ablöschen und einkochen lassen.1 dl Weisswein und 2 dl Sahne zugeben und um ein Drittel reduzieren.
1,5 kg Salz in eine Bratform füllen und die ausgehöhlten Kartoffeln so in das Salz geben, daß sie davon umgeben sind.
Jeweils ein Stück Gänseleberpastete und einen schwarzen Trüffel in die Kartoffel legen und mit der Sahnesoße bedecken. Den Deckel der Kartoffel darauf setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200° 25 Minuten garen.

 

3 Knoblauchzehen, 100gr entsteinte schwarze Oliven, 4 Sardellen mit 3 EL Olivenöl und einem TL Balsamico pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8 Mangoldblätter blanchieren und dann darin eine Scheibe Kalbsleber und etwas von dem Olivenpüree einwickeln.
1 kg Salz in einer Bratform verteilen, die Mangoldpäckchen darauf legen und mit einem weitern Kilo Salz zudecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° 25 Minuten garen.

 

Ente in Salz

1 küchenfertige Ente von ca.2 kg mit Salz und Pfeffer einreiben.
150 gr Schalotten und einen Apfel vierteln und in Butter anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin würzen. Den Bauch der Ente damit fuellen.
Die Ente in Butterschmalz anbraten, dann in Pergamentpapier einwickeln und in einem Bräter von allen seiten von 2 kg Salz umgeben. Bei 180° 2 Stunden im Ofen garen.
Die Ente mit Rotkohl servieren.

 

 Unsere Kunden
Zum Salinas Salzspiegel